Augsburger “Stadtteil-Challenge”

Eine schöne Anerkennung

 

 

Die Freude über den Pokalerfolg am Wochenende war noch nicht einmal ansatzweise verklungen, da sorgte gestern ein weiteres Ereignis für eine Hochstimmung bei uns Schachfreunden.

 

Wir wurden nämlich ins Rathaus eingeladen, um bei der Preisvergabe der erstmals ausgeschriebenen “Stadtteil-Challenge” zugegen zu sein, hatte doch unser Konzept eines “Spiele- und Kreativfestes” unter 23 Bewerbern den zweiten Platz errungen. Neben der Ehrung erhielten wir auch einen großzügig dotierten Geldpreis, um bei der Ausrichtung der Veranstaltung keinerlei Abstriche machen zu müssen. :) Continue reading

Posted in Allgemein | Leave a comment

Bayerischer Mannschaftspokal 2018; Achtelfinale

Ein unbeschwerter Tag

 

 

Obwohl das Finale auf schwäbischer Ebene erst Ende des Monats stattfinden wird, wurde am gestrigen Sonntag die erste Runde des entsprechenden bayerischen Wettbewerbs ausgetragen, für den wir uns neben dem TSV Haunstetten als einer der Finalisten qualifiziert hatten.

 

Uns wurde ausgerechnet der Landesligist vom SK Kelheim zugelost, der nicht nur hierarchisch weit über uns rangiert, sondern zudem in den vergangenen beiden Jahren den dritten bzw. zweiten Platz im Pokal belegt hatte.

 

Dennoch nahmen wir uns mit großem Selbstvertrauen der Aufgabe an, agierten umsichtig, gewannen letztlich verdient mit 3:1 und werden demnächst das Viertelfinale bestreiten. :) Continue reading

Posted in Allgemein | Leave a comment

Deutsche Jugendeinzelmeisterschaften 2018

Lauter seltsame Serien

 

 

Nicht etwa der Leistung unserer wackeren Kämpen auf den Deutschen, wobei der Erfolg tatsächlich etwas erfreulicher hätte ausfallen können,  sondern vielmehr dem Einstürmen etlicher Termine ist es geschuldet, dass der Bericht über die nationale Meisterschaft jetzt erst erfolgt.

 

Wie dem auch sei, Sofie (ODJM A; U25) und Uli (U18) hielten während der Pfingstferien trotz Abiturstresses in Willingen unser Fähnlein in die Höhe, wobei bei beiden offenbar wurde, dass sie nicht ganz in Topform waren.

 

Ungeachtet dessen  stellte dieses Turnier eine wertvolle Erfahrung dar, legte doch die starke Gegnerschaft immer wieder den Finger in die Wunde bzw. zeigte auf, dass man sauber agieren muss, um letztlich als Sieger das Brett zu verlassen. Daher freue ich mich schon auf die nächsten Turnierergebnisse dieser beiden Talente. :) Continue reading

Posted in Jugend | Leave a comment

Schwäbische U16-MM; 4. und 5. Runde

Weiterhin auf Kurs

 

 

Um ein Haar wäre unserem U16-Team eine Vorverlegung der letzten beiden Runden zum Verhängnis geworden, denn irgendwie war der neue Termin vom Radar der Verantwortlichen verschwunden. Glücklicherweise rief unser Alexander B. alles wieder gerade noch rechtzeitig ins Gedächtnis, indem er seine Ankunft mit dem Zug ankündigte.

 

In der Folge wurde tüchtig telefoniert und in kürzester Zeit stand überraschenderweise das nominell stärkste Team auf den Beinen, welchem die Titelverteidigung derart überzeugend gelang, dass man als Meister nicht nur alle Mannschafts-, sondern zugleich alle Brettpunkte holte. Herzlichen Glückwunsch zu dieser beeindruckenden Runde. :) Continue reading

Posted in Jugend | Leave a comment

C-Trainer-Lehrgang in Schwaben

Die nächste Generation

 

 

Nach wie vor erfreut sich unser Verein großer Beliebtheit, insbesondere wenn es darum geht, sich als Kind oder Jugendlicher einem Schachclub anzuschließen. Dieser Zulauf sorgt einerseits für beste Laune, stellte uns aber zugleich vor Herausforderungen, ist es doch unser Anspruch, jedem Mitglied eine gute Schachausbildung angedeihen zu lassen. Um diese jedoch ermöglichen zu können, muss eine ausreichende Anzahl an Trainern vorhanden sein, die diese Aufgabe auszufüllen vermögen, womit es trotz unseres “Patenmodells” nicht wirklich gut aussah.

 

Angesichts dieser Schwierigkeiten kam unverhoffte Hilfe, die das Herz eines jeden Jugendleiters bzw. -trainers höherschlagen lässt. Viele unserer älteren Jugendlichen, namentlich Erik, Mehran, Paul, Uli und Zarko, ohnehin mit dem Führerschein, der Oberstufe, dem Abitur und dem Heranwachsen vollauf beschäftigt, erklärten sich bereit, eine langwierige Ausbildung zum C-Trainer zu machen und so jene Lücke zu schließen, die in diesem Umfang zu beheben, niemand in der Vorstandschaft zu hoffen gewagt hatte. Herzlichen Dank hierfür! :) Continue reading

Posted in Allgemein | Leave a comment

Bayerische Blitzschach-Einzelmeisterschaft 2018

Über zwei Unzufriedene

 

 

So oft passiert es bekanntlich nicht, dass sich Sohn und Vater für dieselbe Meisterschaft qualifizieren, weshalb es für Zarko und mich selbstverständlich war, uns die gemeinsame Teilnahme an der diesjährigen Blitzmeisterschaft nicht entgehen zu lassen.

 

Wir machten uns mit dem Zug in die nicht gar so ferne Domstadt zu Freising auf, erreichten nach einem kurzen Spaziergang durch die schöne Innenstadt den Spielort und fanden neben vielen anderen Mitspielern ein äußerst ansprechendes Spiellokal vor, welches förmlich dazu einlud, ein berauschendes Turnier zu spielen.

 

Dass letztlich nichts daraus wurde, dafür konnten weder der Spielsaal noch die Organisatoren etwas, sodass festzuhalten bleibt, dass wir einfach öfter blitzen sollten, um den Anschluss an die bayerische Spitze herzustellen. Continue reading

Posted in Allgemein | Leave a comment

Kreisliga III: 8. Runde; TSV Haunstetten IV – Schachfreunde Augsburg III

Es ist vollbracht

 

 

Vom ersten Spieltag an hatte unsere Begeisterung weckende Dritte die Tabelle der Kreisliga III angeführt und doch drohte nun, dies alles umsonst gewesen sein zu lassen, sofern es ihr nicht gelingen sollte, auch ihre letzte Begegnung der Saison – Die Schlussrunde sah ein Spielfrei für unsere wackere Mannschaft vor – siegreich zu gestalten.

 

Der Gegner war die Vierte aus Haunstetten, die sich bei einem Sieg und zeitgleicher Schützenhilfe seitens des SK Kissing II gegen die SG Augsburg IV gleichfalls noch Hoffnungen auf den Aufstieg machen durfte. Allerdings ließen unsere Recken überhaupt nichts anbrennen, gewannen an den Brettern 6:2 und krönten damit ihre phantastische Saison. Herzlichen Glückwunsch! :) Continue reading

Posted in Allgemein | Leave a comment

Bayerische U12-Mannschaftsmeisterschaft; 2. Runde

Noch zu unreif

 

 

Am letzten Großeinsatz dieser Spielzeit galt es nicht nur alles für das Kirschblütenfest am Nachmittag vorzubereiten oder ein Topteam für den am Abend stattfinden Aufstiegskampf in der Kreisliga III aufzustellen, sondern auch als Gastgeber für die zweite Runde der diesjährigen Mannschaftsmeisterschaft der angehenden Meisterspieler zu fungieren.

 

Unser Vierer, bestehend aus Alexander R. jun., Michael St., Michael Sw. und My empfing die Teams des MTV Ingolstadt, des SK Kriegshaber und des SK Rochade Augsburg, um jene beiden Mannschaften auszuspielen, die durch das Erreichen der nächsten Etappe weiterhin von der Meisterschaft oder zumindest der Endrunde träumen durften.

 

Nun, soviel sei vorweggenommen, wir gehörten mit unserer wahrlich jungen Truppe dieses Mal nicht dazu, aber was jetzt noch nicht ist, wird sicher schon bald werden. :) Continue reading

Posted in Jugend | Leave a comment

Das Kirschblütenfest – Talente gibt es überall!

Gleich vier Schachfreunde erklärten sich bereit, den Stand unseres Vereines beim Kirschblütenfest in Oberhausen zu unterstützen. Artur, Wernfred, Erik und Andreas hatten zwar einen eher ruhigen Nachmittag, so dass auch das Kulinarische aus Bob´s Küche nicht zu kurz kam, doch was uns alle überraschte, war ein 6- jähriger Junge, der mit seiner forschen Spielweise manche Schweißperle auf die Stirn von uns erfahrenen Spielern brachte. Oder lag das am Frühlingswetter? Wer weiß? “Auf jeden Fall”, (Zitat copyright Mehran) es gibt sie die Schachtalente, es gilt nur sie zu finden:-)

Posted in Allgemein | Leave a comment

9. Wertinger Jugend-Schnellschachturnier

Anders als sonst

 

 

Das diesjährige Wertinger Jugendturnier stand für uns Schachfreunde irgendwie unter keinem guten Stern. Denn zunächst hatten wir aufgrund eines Mangels an Trainern wesentlich weniger Kinder und Jugendliche als sonst nominieren müssen, um eine gute Betreuung zu gewährleisten, und später suchte man vergeblich einen Turniersieger aus unseren Reihen.

 

Sicher gab es trotzdem etliche positive Platzierungen und einige Pokale, aber dennoch war es für unseren erfolgsverwöhnten Haufen eine neue Erfahrung, bestenfalls als zweiter Sieger einzulaufen. Doch ungeachtet dessen war es wieder einmal ein schönes Turnier, das wir im kommenden Jahr gerne wieder anfahren werden. Dann jedoch hoffentlich wieder mit unserer üblichen Sollstärke und natürlich erfolgreicher. Continue reading

Posted in Jugend | Leave a comment