Das 1. Augsburger Weihnachtsopen

Erik, Wernfred und Andreas nutzten die Gelegenheit nach den Weihnachtsfeiertagen Turniererfahrung zu sammeln beim 1. Augsburger Weihnachtsopen. Die Spielbedingungen und die Gesamtorganisation durch den Schachklub Kriegshaber waren hervorragend. So konnte man am Abend bereits die Partien aller Spieler des Tages im Internet bestaunen und feststellen, dass an allen Brettern und Spelstärkeklassen noch Weihnachtsgeschenke gemacht wurden und auch gerne entgegengenommen. Der Geist eines sportlichen und friedvollen Miteinanders war spürbar!

Sportlich herrvorragend lief die Runde 1 für Wernfred, der einen verdienten Sieg gegen einen vermeindlichen Elo Riesen einfahren konnte. Schnell war klar dass auch die nächsten Runden gegen sehr gute Kontrahenten zu bestreiten sind und Wernfred kämpfte in jeder Partie, brachte seine Gegner zum Nachdenken. Letztendlich konnte er noch einen wichtigen zweiten Zähler einfahren sowie einen kampflosen Punkt. Vor allem der Sieg der ersten Runde “mit einer Gewinnchanche 1:100″ (Zitat Wernfred er hatte es nachgeschaut) macht Lust auf weitere Heldentaten.

Erik “Stonewall-Attack” beeindruckte durch eine Ruhe und Gelassenheit auch nachdem die ersten Runden verloren gegangen waren. Er lauerte auf seine Chanchen und holte dann in den letzten Runden fantastische 3 Punkte, die ihm und seiner DWZ einen positiven Schub gaben. Auch variiert Erik mit seinen Weißeröffnungen mehr was ihm auf lange Zeit bei seiner taktischen Stärke sehr entgegenkommen wird.
Und auch die gewonnenen DWZ Punkte sind eine Bestätigung, dass Eriks schachlaufbahn sich gerade positiv entwickelt.

Für Andreas, der seit sehr langer Zeit erstmals ein Turnier spielte, lief es auch gut. Mit den weißen Steinen hatte er stets gute Postionen mit Gewinnchanchen oder Zügen erreicht. Die Zeitnot, die so manchen halben Punkt raubte und in anderen Spielen wieder einbrachte…war vom Schachglück ausgeglichen. Und so sprangen 4 Punkte aus sieben Partien heraus.

Ein schönes Turnier, das hoffentlich im nächsten Jahr 2014 wieder stattfinden wird und dann mit Sicherheit noch mehr Schachfreunde anlocken wird.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.