1. Runde der Vereinsmeisterschaft 2021

Mit vier Spielen begann die Vereinsmeisterschaft 2021 und viermal gewannen die Favoriten noch vor der Zeitkontrolle.
Uli hatte gegen Robert im Mittelspiel einen Bauern mehr, doch war es ein Doppelbauer. Im Leichtfigurenendspiel kam aber ein zweiter hinzu und eine kleine Kombination mit Läuferopfer brachte die Entscheidung.
In einem geschlossenen Sizilianer machte Raphael als Schwarzer Druck gegen Thomas’ Königsstellung auf der offenen c-Linie. Dem Eindringen ins eigene Lager konnte Weiß letztlich nicht standhalten.
Karl musste gegen Erich bereits in der Eröffnung eine Leichtfigur gegen einen Bauern geben, verteidigte sich aber äußerst zäh und war erst im Endspiel zu besiegen.
In einem weiteren geschlossenen Sizilianer gewann Alex D. gegen Kevin früh im Mittelspiel einen Bauern. Doch Kevin erlangte die Initiative zurück und in etwa ausgeglichener Stellung patzte Alex.
Nachholspiele zu bestreiten haben Katarina gegen Domenico und Marianne gegen Alex R. jun.
In zwei Wochen geht es weiter mit der nächsten Runde.
This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.