5. Wertinger Jugend-Schnellschachturnier

Am 31. Mai machten wir uns mit 10 Spielern und 3 Fahrern/Betreuern pünktlich und gut gelaunt auf den Weg zum 5. Wertinger Jugend-Schnellschachturnier.
Offensichtlich erfreuen sich diese Turniere immer größerer Beliebtheit, denn nach dem Buchloer Turnier war auch dieses Mal in Wertingen eine Rekordbeteiligung zu vermelden.

 

 

In der U18 hatten wir mit unserem Zarko nur einen Teilnehmer am Start, der aber in dem 28 Teilnehmer zählenden Feld einen souveränen und ungefährdeten Turniersieg mit 6,5/7 nach Hause brachte. Glückwunsch, tolle Leistung!

 

 

Mit 3 Schachfreunden gingen wir in der U14 an den Start und hatten auch hier tolle Ergebnisse zu vermelden. Noch souveräner als Zarko gelang unserem Erik der Turniersieg mit der maximalen Punktzahl von 7 aus 7. Unsere beiden anderen Starter in dieser Altersklasse, Paul und Mehran landen beide in der Top Ten mit jeweils 4 von 7 Punkten.  Auch euch dreien herzlichen Glückwunsch zu euren Ergebnissen.

 

Die U12 war wegen der gleichzeitig stattfindenden 3. Runde der bayerischen U12 Mannschaftsmeisterschaften in München, bei der natürlich auch unser Alex mit dabei war, sehr spärlich besetzt. Mit Paula war nur eine Schachfreundin am Start. Vielleicht lag es an den fehlenden Mannschaftskameraden, dass sie ihr Ziel in die erste Hälfte des Feldes zu kommen mit 2/7 nicht erreichte, worüber sie doch enttäuscht war. Beim nächsten Mal wird die U12’er jedoch sicher wieder in gewohnter Stärke auftreten.

 

 

Unser stärkstes Kontingent hatten wir in der U10 mitgebracht, wo mit Sergej (4/7), Valentin (4/7), Leo (4/7), Tim (3,5/7) und David (2/7) insgesamt 5 Teilnehmer der Schachfreunde ihre Sache ganz hervorragend machten. 4 Spieler in der ersten Hälfte des Feldes sind, wie ich finde, sehr gut und auch David wird mit jedem Spiel erfahrener. Sicherlich schließt auch er bald in vordere Regionen der Tabelle auf.

 

 

Bestimmt wäre mit den richtigen Tipps und der Motivation von Alex bei einigen noch der eine oder andere Punkt mehr zu erreichen gewesen.

 

Mir hat es jedenfalls sehr großen Spaß gemacht, mit den Kindern nach Wertingen zu fahren. In diesem Zusammenhang nochmal herzlichen Dank meinen „Kollegen“ Assad Hamkar und Fr. Dering für Ihre Unterstützung und Betreuung der Kinder.

 

Wer noch mehr wissen will, wird hier bestimmt fündig:

http://www.jugend.schachverbandschwaben.de/meisterschaften/rapidturniere/wertingen.html

 

Klaus

This entry was posted in Jugend. Bookmark the permalink.