Kreisklasse B (Nord): 1. Runde; Schachfreunde Augsburg V – SK Kriegshaber V

Ein tapferes Quartett

 

 

Unsere neu gegründete Fünfte hat ja bekanntlich eine äußerst starke Gruppe erwischt, sodass es auch nichts ausmachte, dass zur Saisoneröffnung mit dem SK Kriegshaber V ausgerechnet jene Mannschaft nach Oberhausen kam, gegen die bis vor wenigen Jahren noch unsere Erste zu kämpfen gehabt hatte.

 

Im Gegenteil, dieser Umstand schien Artur, Marianne, Theo und Wernfred sogar eher angespornt zu haben, denn am Ende eines langen Kampfabends standen ein verdienter 2,5:1,5-Erfolg und eine überraschende Tabellenführung zu Buche! :)

 

Obwohl Artur als Mannschaftsführer aus dem Vollen hatte schöpfen können, waren nach Abgabe der Aufstellungen die Rollen klar verteilt und die Gäste setzten sich als Favoriten an die Bretter. Und es schien anfangs so, dass sie die Punkte auch tatsächlich mitnehmen sollten, denn Marianne geriet gegen ihren spielstarken Gegner unvermittelt unter Druck, nachdem sie die Eröffnung etwas zu forsch angegangen war, und wurde bald danach Matt gesetzt – 0:1.

 

Die verbliebenen drei Schachfreunde zeigten sich von diesem frühen Rückstand in keinster Weise beeindruckt. Insbesondere Artur, der in der Folge zielstrebig in ein Leichtfigurenendspiel abwickelte, in dem er den Gegner vor so große Probleme stellte, dass dieser keine Lösung mehr sah und aufgab – 1:1.

 

Auch Theo war nicht tatenlos geblieben, weshalb er mit einer Mehrfigur operieren durfte. Dieser Vorteil machte ihm das Leben leicht, weshalb zwangsläufig weiteres Material erbeutet wurde. Als sich irgendwann des Gegners König einer zu großen Streitmacht gegenübersah, da streckte er die Waffen – 2:1.

 

Nun hing eine kleine Sensation in der Luft, wenngleich das bereits feststehende Unentschieden, eine tolle Leistung war, sofern es Wernfred gelingen sollte, mit Minusbauern die Stellung zu halten. Der Gegner, sich seiner Verantwortung bewusst, versuchte alles, aber auch wirklich alles, vermochte aber Wernfreds Verteidigung nicht zu durchbrechen und willigte in ein Remis ein – 2,5:1,5!

 

Fazit:

 

Mit dieser Moral werden sich alle Gegner gehörig anstrengen müssen, um dieses Team zu schlagen. Weiter so! :)

 

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

2 Responses to Kreisklasse B (Nord): 1. Runde; Schachfreunde Augsburg V – SK Kriegshaber V

  1. Petra says:

    Tolle Leistung! Euch weiter viel Erfolg!

  2. Andreas says:

    Super Jungs und Mädel:-)! Weiter so!

Comments are closed.