Bayerischer Mannschaftspokal 2018; Viertelfinale

Noch nicht ebenbürtig

 

 

Ursprünglich hatten wir die feste Absicht gehabt, unserer erfolgreichen Pokalgeschichte ein weiteres schönes Kapitel hinzuzufügen. Doch leider wollte es uns nicht gelingen, dieses hehre Ziel in die Tat umzusetzen, denn als zu stark sollte sich der Zweitligist SC Garching herausstellen.

 

Nach einem langen und recht interessanten Kampf setzte es eine insgesamt verdiente 1:3-Niederlage für unseren Vierer, der sich dennoch erhobenen Hauptes aus dem Wettbewerb verabschiedet. Continue reading

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Das “Schwabentriple”

Nachdem wir  in dieser Saison schon mit der Meisterschaft in der Schwabenliga I und dem 1. Platz bei der Schwäbischen Blitz Mannschaftsmeisterschaft sportlich sehr erfolgreich waren, stand dieses Wochendende das Finale um den Schwäbischen Mannschaftspokal gegen den TSV Haunstetten an. Sehr gerne wollten wir diesen Titel zu uns nach Oberhausen holen und damit erstmals das “Schwabentriple” holen. Da bei uns jedoch Jugend vor Titeln geht, einigten Alex und Andreas (ich) als Mannschaftsführer uns auf folgendes: Alex, unser eigentlich für das Finale vorgesehene Spitzenbrett, begleitet unsere zahlreichen Kinder und Jugendlichen auf ein Rapidtunier, damit diese vor Ort einen bekannten Ansprechpartner und Trainer haben. Zarko, Uli, Jakob, drei weitere Jugendspieler, spielen mit Andreas das Finale gegen Haunstetten. Der Plan ging ganz gut auf… Continue reading

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

1. Meringer Jugend-Rapid-Turnier

Viele kleine Höhepunkte

 

 

Aufgrund des Rückzugs des Rainer SCs in allen Bereichen drohte das vierte Turnier der schwäbischen Rapidserie ersatzlos gestrichen zu werden. Doch glücklicherweise fand sich mit dem SK Mering ein Verein, der in die Bresche sprang, wenngleich man sich dort damit auf Neuland begab – Einen herzlichen Dank hierfür im Namen der Jugend.

 

Diesen Einsatz wollten wir trotz unserer Termindichte mit dem Schicken einer Delegation honorieren, mussten aber aufgrund verschiedener Verpflichtungen und vor allem wegen des heißen Wetters große Abstriche machen. Deshalb gingen wiederholt – siehe Wertingen – nur zwölf unserer künftigen Meisterspieler an den Start, was für unsere Verhältnisse ungewöhnlich gering ist.

 

Dies hieß jedoch nicht, dass das Spielerische ebenfalls negativ war, im Gegenteil, so zufrieden mit den gezeigten Leistungen waren Alexander R. sen. und ich schon lange nicht mehr. Es wurde nämlich nicht nur gekämpft, vielmehr wurden auch etliche Lerninhalte umgesetzt. Lediglich die Zeiteinteilung bleibt nach wie vor als große Baustelle, aber das wird sich gleichfalls bald zum Guten wenden. Continue reading

Posted in Jugend | Kommentare deaktiviert

“Herz aus Gold”

Ein schöner Abend

 

 

Als überaus großzügig erwies sich die Leitung des Augsburger Stadttheaters, indem sie uns Schachfreunde für unser Engagement um das “Fugger-Musical” mit Freikarten für die entsprechende Generalprobe für jedes Mitglied unseres umtriebigen Vereins bedachte.

 

Unnötig zu erwähnen, dass sich nur wenige diese Gelegenheit hatten entgehen lassen, während der Rest die “Vorpremiere” in vollen Zügen genoß. Ich kann jedem nur empfehlen, die Möglichkeit zu nutzen, die Freilichtbühne zu besuchen und sich damit selbst mit einen vergnüglichen Abend zu bedenken. :) Continue reading

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Das Oberhauser Sport- und Spielfest

An einem Strang

 

 

Obwohl wir uns zunächst der naiven Vorstellung hingegeben hatten, uns wie anderenorts auch im ereignisarmen “Sommermodus” zu befinden, mussten wir plötzlich verblüfft feststellen, dass dafür das vergangene Wochenende doch reichlich vollgepackt war.

 

So standen neben einem Besuch der Generalprobe des “Fugger-Musicals” – als Kooperationspartner hatten wir dankenswerterweise die begehrten Karten für alle Mitglieder vom Stadttheater erhalten -, ein Jugendturnier in Mering, eine Werbeaktion vor der Premiere des besagten Musicals, das Finale auf schwäbischer und die Viertelfinalbegegnung auf bayerischer Ebene an.

 

Darüber hinaus galt es, einen kleinen Anteil zu leisten, dass das vom Stadtjugendring organisierte Sport- und Spielfest in unserem Viertel um eine Attraktion reicher wird, weshalb Robert und ich für wenige Stunden einen Schachstand betreuten. Continue reading

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Bayerische U16-MM; Vorrunde: Schachfreunde Augsburg – TV Tegernsee

Kampf zweier Topteams

 

 

Herrliches Wetter, starke Gegner und blendende Laune waren beste Voraussetzungen für unseren Vierer, um die KO-Runde auf bayerischer Ebene siegreich zu gestalten und in die Endrunde einzuziehen. Allerdings fanden diese Bedingungen, zumindest die ersten beiden, auch die Oberbayern vor, sodass man beinahe von einer Chancengleichheit sprechen konnte.

 

Daher war es nicht weiter verwunderlich, dass sich eine interessante Begegnung entwickelte, die an Spannung und Dramatik kaum zu überbieten war. Letzten Endes stand ein 2:2 zu Buche, das beide Mannschaften selbst nach Berliner Wertung gleichauf sah. Da jedoch unser Spitzenbrett unterlegen war, durften sich die Tegernseer über einen glücklichen Einzug in die nächste Runde freuen. Continue reading

Posted in Jugend | Kommentare deaktiviert

Augsburger “Stadtteil-Challenge”

Eine schöne Anerkennung

 

 

Die Freude über den Pokalerfolg am Wochenende war noch nicht einmal ansatzweise verklungen, da sorgte gestern ein weiteres Ereignis für eine Hochstimmung bei uns Schachfreunden.

 

Wir wurden nämlich ins Rathaus eingeladen, um bei der Preisvergabe der erstmals ausgeschriebenen “Stadtteil-Challenge” zugegen zu sein, hatte doch unser Konzept eines “Spiele- und Kreativfestes” unter 23 Bewerbern den zweiten Platz errungen. Neben der Ehrung erhielten wir auch einen großzügig dotierten Geldpreis, um bei der Ausrichtung der Veranstaltung keinerlei Abstriche machen zu müssen. :) Continue reading

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Bayerischer Mannschaftspokal 2018; Achtelfinale

Ein unbeschwerter Tag

 

 

Obwohl das Finale auf schwäbischer Ebene erst Ende des Monats stattfinden wird, wurde am gestrigen Sonntag die erste Runde des entsprechenden bayerischen Wettbewerbs ausgetragen, für den wir uns neben dem TSV Haunstetten als einer der Finalisten qualifiziert hatten.

 

Uns wurde ausgerechnet der Landesligist vom SK Kelheim zugelost, der nicht nur hierarchisch weit über uns rangiert, sondern zudem in den vergangenen beiden Jahren den dritten bzw. zweiten Platz im Pokal belegt hatte.

 

Dennoch nahmen wir uns mit großem Selbstvertrauen der Aufgabe an, agierten umsichtig, gewannen letztlich verdient mit 3:1 und werden demnächst das Viertelfinale bestreiten. :) Continue reading

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Deutsche Jugendeinzelmeisterschaften 2018

Lauter seltsame Serien

 

 

Nicht etwa der Leistung unserer wackeren Kämpen auf den Deutschen, wobei der Erfolg tatsächlich etwas erfreulicher hätte ausfallen können,  sondern vielmehr dem Einstürmen etlicher Termine ist es geschuldet, dass der Bericht über die nationale Meisterschaft jetzt erst erfolgt.

 

Wie dem auch sei, Sofie (ODJM A; U25) und Uli (U18) hielten während der Pfingstferien trotz Abiturstresses in Willingen unser Fähnlein in die Höhe, wobei bei beiden offenbar wurde, dass sie nicht ganz in Topform waren.

 

Ungeachtet dessen  stellte dieses Turnier eine wertvolle Erfahrung dar, legte doch die starke Gegnerschaft immer wieder den Finger in die Wunde bzw. zeigte auf, dass man sauber agieren muss, um letztlich als Sieger das Brett zu verlassen. Daher freue ich mich schon auf die nächsten Turnierergebnisse dieser beiden Talente. :) Continue reading

Posted in Jugend | Kommentare deaktiviert

Schwäbische U16-MM; 4. und 5. Runde

Weiterhin auf Kurs

 

 

Um ein Haar wäre unserem U16-Team eine Vorverlegung der letzten beiden Runden zum Verhängnis geworden, denn irgendwie war der neue Termin vom Radar der Verantwortlichen verschwunden. Glücklicherweise rief unser Alexander B. alles wieder gerade noch rechtzeitig ins Gedächtnis, indem er seine Ankunft mit dem Zug ankündigte.

 

In der Folge wurde tüchtig telefoniert und in kürzester Zeit stand überraschenderweise das nominell stärkste Team auf den Beinen, welchem die Titelverteidigung derart überzeugend gelang, dass man als Meister nicht nur alle Mannschafts-, sondern zugleich alle Brettpunkte holte. Herzlichen Glückwunsch zu dieser beeindruckenden Runde. :) Continue reading

Posted in Jugend | Kommentare deaktiviert