Bayerische Blitzschach-Einzelmeisterschaft 2018

Über zwei Unzufriedene

 

 

So oft passiert es bekanntlich nicht, dass sich Sohn und Vater für dieselbe Meisterschaft qualifizieren, weshalb es für Zarko und mich selbstverständlich war, uns die gemeinsame Teilnahme an der diesjährigen Blitzmeisterschaft nicht entgehen zu lassen.

 

Wir machten uns mit dem Zug in die nicht gar so ferne Domstadt zu Freising auf, erreichten nach einem kurzen Spaziergang durch die schöne Innenstadt den Spielort und fanden neben vielen anderen Mitspielern ein äußerst ansprechendes Spiellokal vor, welches förmlich dazu einlud, ein berauschendes Turnier zu spielen.

 

Dass letztlich nichts daraus wurde, dafür konnten weder der Spielsaal noch die Organisatoren etwas, sodass festzuhalten bleibt, dass wir einfach öfter blitzen sollten, um den Anschluss an die bayerische Spitze herzustellen. Continue reading

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Kreisliga III: 8. Runde; TSV Haunstetten IV – Schachfreunde Augsburg III

Es ist vollbracht

 

 

Vom ersten Spieltag an hatte unsere Begeisterung weckende Dritte die Tabelle der Kreisliga III angeführt und doch drohte nun, dies alles umsonst gewesen sein zu lassen, sofern es ihr nicht gelingen sollte, auch ihre letzte Begegnung der Saison – Die Schlussrunde sah ein Spielfrei für unsere wackere Mannschaft vor – siegreich zu gestalten.

 

Der Gegner war die Vierte aus Haunstetten, die sich bei einem Sieg und zeitgleicher Schützenhilfe seitens des SK Kissing II gegen die SG Augsburg IV gleichfalls noch Hoffnungen auf den Aufstieg machen durfte. Allerdings ließen unsere Recken überhaupt nichts anbrennen, gewannen an den Brettern 6:2 und krönten damit ihre phantastische Saison. Herzlichen Glückwunsch! :) Continue reading

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Bayerische U12-Mannschaftsmeisterschaft; 2. Runde

Noch zu unreif

 

 

Am letzten Großeinsatz dieser Spielzeit galt es nicht nur alles für das Kirschblütenfest am Nachmittag vorzubereiten oder ein Topteam für den am Abend stattfinden Aufstiegskampf in der Kreisliga III aufzustellen, sondern auch als Gastgeber für die zweite Runde der diesjährigen Mannschaftsmeisterschaft der angehenden Meisterspieler zu fungieren.

 

Unser Vierer, bestehend aus Alexander R. jun., Michael St., Michael Sw. und My empfing die Teams des MTV Ingolstadt, des SK Kriegshaber und des SK Rochade Augsburg, um jene beiden Mannschaften auszuspielen, die durch das Erreichen der nächsten Etappe weiterhin von der Meisterschaft oder zumindest der Endrunde träumen durften.

 

Nun, soviel sei vorweggenommen, wir gehörten mit unserer wahrlich jungen Truppe dieses Mal nicht dazu, aber was jetzt noch nicht ist, wird sicher schon bald werden. :) Continue reading

Posted in Jugend | Kommentare deaktiviert

Das Kirschblütenfest – Talente gibt es überall!

Gleich vier Schachfreunde erklärten sich bereit, den Stand unseres Vereines beim Kirschblütenfest in Oberhausen zu unterstützen. Artur, Wernfred, Erik und Andreas hatten zwar einen eher ruhigen Nachmittag, so dass auch das Kulinarische aus Bob´s Küche nicht zu kurz kam, doch was uns alle überraschte, war ein 6- jähriger Junge, der mit seiner forschen Spielweise manche Schweißperle auf die Stirn von uns erfahrenen Spielern brachte. Oder lag das am Frühlingswetter? Wer weiß? “Auf jeden Fall”, (Zitat copyright Mehran) es gibt sie die Schachtalente, es gilt nur sie zu finden:-)

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

9. Wertinger Jugend-Schnellschachturnier

Anders als sonst

 

 

Das diesjährige Wertinger Jugendturnier stand für uns Schachfreunde irgendwie unter keinem guten Stern. Denn zunächst hatten wir aufgrund eines Mangels an Trainern wesentlich weniger Kinder und Jugendliche als sonst nominieren müssen, um eine gute Betreuung zu gewährleisten, und später suchte man vergeblich einen Turniersieger aus unseren Reihen.

 

Sicher gab es trotzdem etliche positive Platzierungen und einige Pokale, aber dennoch war es für unseren erfolgsverwöhnten Haufen eine neue Erfahrung, bestenfalls als zweiter Sieger einzulaufen. Doch ungeachtet dessen war es wieder einmal ein schönes Turnier, das wir im kommenden Jahr gerne wieder anfahren werden. Dann jedoch hoffentlich wieder mit unserer üblichen Sollstärke und natürlich erfolgreicher. Continue reading

Posted in Jugend | Kommentare deaktiviert

Schwabenliga I: 7. Runde; SK Klosterlechfeld I – Schachfreunde Augsburg I

Aufstieg 6.0

 

 

Unabhängig davon, ob man es als eine Duplizität der Ereignisse bezeichnen mochte oder aber als ein “Déjà-vu” wahrnahm, Tatsache war, dass wir uns in der Schlussrunde dieser Saison der gleichen Situation wie im Vorjahr gegenübersahen. Als Tabellenführer galt es nämlich wieder gegen den direkten Verfolger anzutreten und gegen diesen nicht zu verlieren.

 

An Erfahrung in solch einer Lage mangelte es uns demnach nicht, was jedoch bestenfalls für ein wenig Beruhigung sorgte. Denn mit den starken Mittelschwaben aus Klosterlechfeld sollten uns jene Gegner gegenübersitzen, die uns die ganze Spielzeit über verfolgt hatten und die über jene ausgeglichene Mannschaft verfügten, welche erforderlich ist, um ganz oben mitzuspielen.

 

Glücklicherweise erwischten die “SKK-ler” nicht ihren besten Tag, sodass wir schlussendlich zu einem knappen, aber nie wirklich gefährdeten Mannschaftssieg kamen, womit wir das Kunststück des sechsten Aufstiegs in Folge perfekt machten! :) Continue reading

Posted in Allgemein | 2 Comments

Kreisklasse B: 7. Runde; SK Mering IV – Schachfreunde Augsburg V

Eine Nummer zu groß

 

 

Zum Abschluss der Saison musste unsere Fünfte zum souveränen Tabellenführer aus Mering, kam aber leider mit gänzlich leeren Händen in unsere schöne Fuggerstadt zurück.

 

Zweifelsohne waren die Gastgeber recht stark und ausgesprochen motiviert, die Meisterschaft zu erringen, doch hatten auch andere Faktoren eine gewichtige Rolle gespielt, um Artur, Behzad, David und Marianne mit einer überaus deutlichen Niederlage nach Hause schicken zu können. Continue reading

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Kreisliga II: 7. Runde; BC Aichach II – Schachfreunde Augsburg II

Den Schweden gleich

 

 

Die letzte Runde der Kreisliga II wird den Spielern der zweiten Mannschaft des BC Aichach vermutlich lange im Gedächtnis haften bleiben, wies sie doch Gemeinsamkeiten mit jenen geschichtlichen Ereignisen des Jahres 1632 auf, welchen man beim Durchqueren eines Aichacher Stadttores immer noch gedenkt. Damals wurde der befestigte Ort gleich mehrmals von den Schweden erobert und nicht anders erging es der “Alten Schule”, in der die Aichacher ihre Heimkämpfe auszutragen pflegen.

 

In diesem Wettkampf gewann unsere Zweite mit 5,5:2,5, entführte die letzten beiden Punkte der Saison und marschierte damit das zweite Jahr in Folge mit einer blütenreinen Weste von zu null Mannschaftspunkten in die nächsthöhere Liga. Herzlichen Glückwunsch. Continue reading

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Schwäbischer Mannschaftspokal 2018; Halbfinale

Kampf der Tabellenführer

 

 

Wenn man vom Gipfel der Tabelle her grüßt, und das auch noch kurz vor Ende der Saison, dann tritt man erfahrungsgemäß mit einer sehr breiten Brust an. Doch nicht nur wir, sondern auch die Bad Grönenbacher konnten auf diesen Bonus zurückgreifen, befanden sie sich doch zeitgleich an der Spitze der Schwabenliga II (Süd), sodass sich dieser Vorteil im vorliegenden Fall gegenseitig aufhob.

 

Allerdings konnten wir im Gegesatz zu den Südschwaben zwei gestählte Jugendspieler aufstellen, darunter auch den frischgebackenen U18-Meister, die frühzeitig sehr gut standen, damit den Grundstein für unseren Erfolg legten und uns erstmals das Finale des Bezirkspokals erreichen ließen. Continue reading

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Bayerische Meisterschaften der Jugend 2018

Die glorreichen Sieben

 

 

So mancher Teilnehmer der diesjährigen Landesmeisterschaften fühlte sich beim Anblick unserer “uniformierten” Truppe während der gemeinsamen Einnahme der Mahlzeiten veranlasst zu fragen, ob wirklich alle Spieler mit Trikot Vereinskameraden seien. Eine verständliche Reaktion angesichts dessen, dass sich gleich sieben junge Schachfreunde in den fernen Kurort Bad Kissingen aufgemacht hatten, um dort um Punkte, gute Platzierungen, die Qualifikation zur Deutschen oder gar die Meisterschaft zu kämpfen.

 

Zwar konnten leider nicht alle gesteckten Ziele erreicht werden, wenngleich so mancher Tabellenplatz anderes vermuten ließe, aber letztlich herrschte dennoch große Freude in unseren Reihen, denn unser Uli holte sich in der “Königsklasse”, sprich der U18, auf eine beeindruckende Art und Weise den Titel. Herzlichen Glückwunsch! :) Continue reading

Posted in Jugend | Kommentare deaktiviert