“4. Quarantäne-Liga”; vierter Anlauf

Gipfel der Stagnation

 

 

Treffender hätte man den Abschluss des Turniers nicht zusammenfassen können, als dies “hawaiitoast” im Chat mit dem schlichten Wort “Standard.” gelang. 100 Minuten lang Blut, Schweiß und Tränen, nur um letztlich wieder einmal die ungeliebte Klasse zu halten.

 

Dabei waren die Voraussetzungen dieses Mal so gut wie schon lange nicht mehr, gingen doch rekordverdächtige 17 Spieler an den Start, die allesamt darauf brannten, den Aufstieg förmlich zu erzwingen. Dieser wird uns hoffentlich beim nächsten Mal gelingen, ist es doch auf die Dauer kein Zustand, dass wir in der vierten Liga festsitzen. Continue reading

Posted in Allgemein | Leave a comment

17. Quarantäne-Liga am 01.04.21

Wenn die gegnerische Bauernstellung löchrig wie eine 300-mal benutzte FFP2-Maske ist, der eigene König aber irgendwo auf dem offenen Feld herumhängt, gilt es zwischen Angriff und Verteidigung abzuwägen. So ging es auch der zweiten Mannschaft am Beginn des diesmaligen Wettkampfs. Wir hatten Hunger nach dem Aufstieg, aber Lichess rankte uns angesichts unserer Wertungen vor dem Turnier auf den drittletzten Platz – das wäre der Abstieg gewesen. Continue reading
Posted in Allgemein | Leave a comment

“4. Quarantäne-Liga”; dritter Anlauf

Höhen und Tiefen

 

 

Auf zwei eher ruhige Spieltage sollte am vergangenen Sonntag wieder einmal ein von Spannung geprägtes Turnier folgen, welches all jene Elemente enthielt, die selbst ein Spielen im Internet zum Vergnügen machen. So blieb zwar letztlich ein glückliches Ende aus, doch konnten alle Schachfreunde irgendwie zufrieden die PCs ausschalten und sich auf neue Herausforderungen freuen.

 

Der erzielte vierte Platz macht Hoffnung auf wiederholte Höhenflüge, von denen der Bochumer Schachverein 02, die “Good Chess Amateurs” und der “ASEM; Ankara Satranc Egitim Merkezi” vorerst nur träumen können, mussten doch diese drei Teams den schweren Gang in die fünfte Liga antreten. Continue reading

Posted in Allgemein | Leave a comment

17. Quarantäne-Liga am 28.03.21

Ein Tempo hat uns am Ende gefehlt. Dabei hatten wir an diesem Drei-Minuten-Blitz-Abend ansonsten Tempo genug. Ein Tempo – das waren zwei Punkte in der Mannschaftswertung, die uns (82) vom Aufstiegsplatz trennten. Den belegten schließlich die Schwaben aus Böblingen (84). „Sidsimba“, diesmal erfolgreichster Spieler, berserkte sich im letzten Spiel sogar noch zum Sieg, doch der Gegner kapitulierte knapp nach Turnierende, sodass das Spiel nicht mehr in die Wertung einfloss. Continue reading
Posted in Allgemein | Leave a comment

“4. Quarantäne-Liga”; zweiter Anlauf

Irgendwo im Nirgendwo

 

 

Über einen gänzlich entspannten Abend durfte sich zur Abwechslung unsere erste Blitzmannschaft freuen, denn ohne richtigen Kontakt nach oben oder unten landete sie trotz des Fehlens mehrerer Leistungsträger auf einem sicheren fünften Platz. Da dies aufgrund einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einer nach wie vor erfreulich niedrigen Remisquote bei “hawaiitoast” vollbracht wurde, bleibt nach wie vor die Hoffnung, dass uns demnächst die Rückkehr in die Drittklassigkeit, so hart das jetzt auch klingen mag, gelingen wird. :) Continue reading

Posted in Allgemein | Leave a comment

17. Quarantäne-Liga am 25.03.21

Schach ist kein Downhill-Mountainbiking und kein Wingsuit-Fliegen, denn es erfordert viel mehr Mut. Das bewiesen drei der Top-Spieler der zweiten Mannschaft an diesem Abend, „Raphael_Carlsen“, „Sidsimba“ und „ThunderJr19“. Als das Turnier nämlich dem Ende zuging, drohte es für uns auch mit der 17. Liga zu Ende zu gehen. Doch da zeigten die drei die Kühnheit, die man sonst so regelmäßig beim unerschrocken seine Bauern durch die Gegend werfenden „Schach_du_Nase“ beobachten darf, und berserkten im allerletzten Spiel jeweils gegen auf dem Papier bessere Gegner – immer mit Erfolg. So holte die Zweite auf den letzten Metern 9 Punkte, welche die Rettung bedeuteten, denn am Ende hatte sie nur 4 Punkte Vorsprung vor dem Dritt- und 5 vor dem Vorletzten, die beide absteigen mussten. Platz 6 wurde es schließlich.

 

„Raphael_Carlsen“ schaffte gleich drei kleine Siegesserien und gewann die Mehrzahl der Partien gegen fast durchweg recht starke Gegner (25 Punkte). „Sidsimba“ erreichte eine Turnierleistung (1800), die klar über seiner Wertung lag, und holte 17 wichtige Punkte fürs Team. Der „weiße Ritter“ aus der ersten Mannschaft, der diesmal die zweite unterstützte, war „Jaques“ (11). Er holte drei Siege hintereinander und ließ dann den anderen aus der Mannschaft den Vortritt. (Fast) punktgleich waren „ThunderJr19“ (11) und „falke_b4“ (10). „ThunderJr19“ legte stark mit 2,5/4 los, verlor dann etwas den Faden, beendete das Turnier aber mit dem schon erwähnten, so wichtigen Berserk-Sieg. „falke_b4“ spielte ein kurzes Turnier, was schade war, da er gut in Form schien und gerade dann aufhörte, als er drei Siege in Folge errungen hatte. „haiopei“ steigerte das noch, denn er entschloss sich nach seiner einzigen Partie auszusteigen, vielleicht weil er keine Steigerungsmöglichkeit sah. Schließlich hatte er ein Remis gegen einen Gegner mit über 400 Wertungspunkten mehr geholt. Da ist also viel Potenzial in der Mannschaft, und wenn sie so mutig weiterspielt, kann der Blick auch mal nach oben gehen.

Posted in Allgemein | Leave a comment

“4. Quarantäne-Liga”

Einfach nur durchatmen

 

 

Wenige Minuten vor Beginn des Turniers bestand unsere Mannschaft aus lediglich vier Spielern, wobei dieses vorbildliche Quartett nominell vom unerschrockenen “hawaiitoast” angeführt wurde. Das ließ nichts Gutes erahnen, ist es doch erfahrungsgemäß dringend erforderlich, dass die Mindestanzahl an in die Wertung kommenden Spielern, in jenem Fall waren es derer sieben, erreicht wird, um einen Abstieg möglichst zu vermeiden.

 

Trotzdem wurde der Kampf aufgenommen, wofür die Recken mit stetig wachsender Motivation belohnt wurden, denn nach und nach trudelten die Kameraden ein, sodass letztlich immerhin zwölf Spieler die Farben der Schachfreunde vertraten. Wie wichtig das war, das sollte sich in der Endabrechnung herausstellen, als man den 5. Platz belegend gerade einmal drei Punkte Vorsprung auf die Plätze 7 – 9 hatte. Nichts für schwache Nerven! Continue reading

Posted in Allgemein | Leave a comment

“17. Quarantäne-Liga”; zweiter Anlauf

Ansatz von Bequemlichkeit

 

 

Beim jüngsten Auftritt unserer Zweiten in dieser Liga stellte sich schnell heraus, dass das Rezept, welches etwas Glück, reichlich Mut, ein verirrtes Schlachtross und viel Können beinhaltet, vollkommen ausreichend ist, um einen Abstieg zu vermeiden. Durchaus löblich, nur etwas am Ziel vorbei, denn angesichts des Potentials der angetretenen Spieler sind höhere Gefilde angesagt.

 

Sei Ihnen jedoch noch einmal verziehen, immerhin sind sie alle noch jung, zumindest jünger als der Autor dieser Zeilen, freuen wir uns mit ihnen, keine Zitterpartie wie die Erste erlebt haben zu müssen und wünschen wir ihnen für die anstehenden Ligakämpfe jene Durchschlagskraft, die sie teils geschickt zu verbergen wussten. Gratulation zum Klassenerhalt. ;) Continue reading

Posted in Allgemein | Leave a comment

“5. Quarantäne-Liga”

Dem Tartaros entstiegen

 

 

Nach dem tiefen Fall in die Niederungen des Ligabetriebs erging die Vorgabe, so schnell wie möglich wieder nach oben zu kommen. Hierzu war es natürlich unbedingt erforderlich, dass neben der Ausmerzung allerorten vorhandener offensichtlicher Schwächen im Repertoire auch wieder möglichst viele starke Blitzspieler von Beginn an an den Start gehen.

 

Es sollte sich leider zeigen, dass die Zeit zwischen den Turnieren schlichtweg zu kurz gewesen war, um die zahlreichen schachlichen Probleme zu beheben, doch dafür waren wir wenigstens wieder in ordentlicher Anzahl vertreten, weshalb uns der direkte Wiederaufstieg scheinbar mühelos gelang. Scheinbar deswegen, weil wir uns, wie ein Mannschaftskamerad lakonisch anmerkte, weniger eindrucksvoll zurückgemeldet haben, sondern vielmehr in die vierte Liga gestolpert sind. Es kann nur besser werden! Continue reading

Posted in Allgemein | Leave a comment

“17. Quarantäne-Liga”

Gestählt durchs Ziel

 

 

Eine tolle Vorstellung bot unsere Zweite als Aufsteiger, indem sie, obwohl von den anderen Teams, sofern diese zahlengläubig waren, als Kanonenfutter auserkoren, mit offensichtlicher Leichtigkeit die neue Klasse hielt. Dabei wurden derart viele neue Erfahrungen gesammelt, Systeme getestet bzw. zum Teil verstärkt und vor allem Selbstvertrauen getankt, dass es niemanden überraschen dürfte, wenn schon am morgigen Sonntag das Erreichen der nächsthöheren Liga gelänge. Glückwunsch! :) Continue reading

Posted in Allgemein | Leave a comment