Tippspiel zur Schach-WM

Oder: Wer versteht wirklich was vom Schach ?

 

 

In den letzten Wochen fand das schachliche Highlight des Jahres statt: Die Weltmeisterschaft zwischen Magnus Carlsen und Ian Nepomniachtchi. Und während in Dubai die Köpfe rauchten, stellten hierzulande ein Dutzend Freunde des königlichen Spiels ihren „Schachverstand“ bei einem Tippspiel unter Beweis.

 

Zum einen musste das Ergebnis vorhergesagt werden. Da unter Großmeistern im Allgemeinen und bei Weltmeisterschaften noch öfter unentschieden gespielt wird, gab es dafür nur einen Punkt, für einen Weißsieg dagegen 4 Punkte und für einen Schwarzsieg sogar 7. Außerdem galt es zu jeder Partie noch eine Bonusfrage zu beantworten mit der Chance auf 2 weitere Punkte, etwa welche Eröffnung die Kontrahenten wählen würden. Als Preis hatte die Vorstandschaft großzügigerweise 3 Schachbücher nach Wahl ausgelobt.

 

 

In den ersten beiden gewerteten Runden setzten sich Raphael und Alex Vu. mit einer 100%-Ausbeute zunächst deutlich an die Spitze. Allerdings wirbelte Magnus Carlsen mit seinem Schwarzsieg in Runde 9 das Feld gehörig durcheinander: gleich 3 Spieler (Vincent, Uli und ich) hatten das richtig vorhergesagt und zogen mit der fetten Beute von 7 Punkten im Gepäck an den Führenden vorbei. Und als dann der Zweikampf um die Weltmeisterschaft schon so gut wie entschieden war, schlug die Stunde von Alex S.: In der letzten Runde sicherte er sich durch richtige Prognose eines weiteren Schwarzsieges von Magnus Carlsens 7 Punkte und katapultierte sich damit und aus dem Nirwana der Tabelle in die Spitzengruppe!

 

Das Endergebnis viel dann (im Gegensatz zur WM selbst) denkbar knapp aus:

Während Vincent seine Führung mit 15 Punkten knapp ins Ziel retten konnte, hatten Alex S., Raphael und Uli jeweils 13 Punkte erzielt. Hier entschied die Feinwertung „Spieltagssiege“, also wer an mehr Spieltage alleine oder geteilt auf Platz 1 lag, zugunsten von Alex S. und Raphael, während Uli den Sprung aufs Treppchen knapp verpasste.

 

Herzlichen Glückwunsch an die Sieger und danke an alle Tipper fürs mitmachen!

 

Alle Ergebnisse gibt es hier zum Nachlesen.

 

 

P.S.: Der Bericht stammt aus STefan Blodigs Feder, derm ich an dieser Stelle nicht nur für den Bericht, sondern vor allem für das Organisiseren des Tippspiels im Namen der Vorstandschaft danken möchte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.